Am 31.10. war es endlich so weit - unser langersehntes Hausturnier fand wieder statt!
 
Es gab insgesamt 10 Prüfungen. Von den ganz Kleinen am Führzügel mit Halloween-Verkleidung, über die Reiterwettbewerbe, bis hin zur L-Dressur und dem Springen der Klasse A war alles vertreten.
 
Das Jump-and-run am Ende komplettierte das bunte Programm. Da wurde es nicht nur für Reiter*innen und Läufer*innen, sondern auch für die Zuschauer*innen richtig spannend und es wurde fleißig mitgefiebert und angefeuert!

Zum Schluss wurden die Vereinsmeisterinnen gekürt. Herzlich gratulieren wir euch ihr Lieben!
 
Die Turnierteilnehmer*innen freuten sich über gut gefüllte Tribünen, gute Stimmung und viel Applaus für ihre Ritte. Unser großes Kuchen-, Würstchen- und Brötchenbuffett hat wie immer den Tag verschönert und nicht nur die Menschen, sondern auch die Bäuche glücklich gestimmt! Danke an alle, die eine Spende in Form von Leckereien mitgebracht haben!

Außerdem danken wir allen, die diesen Tag so super organisiert und veranstaltet haben! Vielen Dank an die Reiter*innen und die Pferde! Und ein weiteres großes Dankeschön an die Trainer*innen!

 

 

Und zu guter Letzt: ein riesengroßes DANKESCHÖN geht an unsere tollen Sponsoren:



 

 

 

Auf unserem Turnier am 31.10. wurden aus allen Boberger*innen die Vereinsmeister*innen gekürt. Es wurden die Vereinsmeister*innen in Dressur, Springen und der Schulpferde geehrt. Vereinsmeister*in wurde, wer in der höchsten Prüfung die höchste Wertnote erreiten konnte.

 
Vereinsmeisterin der Schulpferdereiter*innen wurde Lena Wisch mit Sky. Die zwei haben sich mit der tollen Wertnote 7,7 auf dem zweiten Platz der A-Dressur platziert. Herzlichen Glückwunsch an Lena und unseren tollen Sky!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vereinsmeisterin in der Dressur wurde Carlotta Brauer mit Piccolino. Sie wurden mit ihrem schönen Ritt auf dem zweiten Platz in der L-Dressur platziert. Herzlichen Glückwunsch an Lotti und ihren Picco!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vereinsmeisterin im Springen wurde Kaya Maria Vernickel mit La Magique Hailey. Die beiden konnten sich mit ihrer schönen Runde den zweiten Platz im A-Springen sichern. Herzlichen Glückwunsch an Kaya und und ihre Hailey!
 
 
 
Wir freuen uns sehr, dass die Boberger*innen so schöne Runden -egal ob Vereinsmeister*in oder nicht- zeigen konnten. Vielen Dank auch an die vielen Trainer*innen, die uns so tolle Reiter*innen ermöglicht haben! Wir sind sehr stolz auf euch alle und freuen uns, dass wir so einen schönen Tag zusammen hatten

 

Wir suchen Unterstützung (m/w/d) für die Pferdeversorgung sowie die Pflege unserer Reitanlage:

Zu Ihren Aufgaben gehören die Versorgung von rund 40 Pferden (Arbeit in einem netten Team): Füttern, Misten, Raus- und Reinbringen, Pflege der Anlage.

Zu vergeben sind ein Minijob (450€) und / oder ggf. eine Stelle in Teilzeit (15-20h). Arbeit am Wochenende ist teilweise notwendig. Bitte geben Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung an, in welchem zeitlichen Rahmen und an welchen Wochentagen Sie arbeiten könnten.

Voraussetzungen für die Stelle sind Freude am Umgang mit Pferden und Menschen (Erfahrung im Pferdebereich ideal), Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Freundlichkeit und Flexibilität. Ein Führerschein und Kenntnisse im Umgang mit dem Traktor sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Bei Interesse melden Sie sich gern und nennen uns Ihre Gehaltsvorstellung (Stundenlohn beim Minijob oder Brutto-Stundenlohn in Teilzeit), wir freuen uns über eine Nachricht (PN, E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0174/6938784).

 

Auch für das nächste Jahr planen wir  für die Hamburger Schulferien die beliebten Boberger Reitercamps und Voltigier-Camps für Kinder und Jugendliche.

Boberger Reitercamp   

für Kinder von 8 bis 16 Jahren.

Hier könnt Ihr in familiärer Atmosphäre alles rund ums Reiten lernen. Ihr holt die Pferde von der Weide, putzt und füttert sie, reitet und voltigiert.

Die Betreuung erfolgt in kleinen Gruppen, die nach reiterlichen Vorkenntnissen zusammengestellt werden. Ihr esst aber alle zusammen zu Mittag und werdet zwischendurch mit Getränken und Obst versorgt.

Boberger Voltigiercamp

für Kinder von 7 bis 16 Jahren.

Der Ablauf ist derselbe wie im Reitercamp. Es steht aber Voltigieren statt Reiten im Vordergrund.

 

Nähere Infomationen folgen Anfang des nächsten Jahres.